Ventokombi's Vento Variant

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 05.04.2016, 20:41 Antworten mit ZitatNach oben

"nur noch" und "mal eben kurz"... Laughing

Nein, schwärzen möchte ich nicht. Zum einen ist die lichtausbeute der alten originalen eher mies, zum anderen darf ich das offiziell nicht und drittens gibt es die noch für 120€ oder weniger neu zu kaufen.

bevor mir da jemand an den karren pisst, mache ich das lieber ordentlich.

Naja, für den Tüv sollte, ausser dem schwelleraussenblech, welches ich selbst kaputt gemacht habe, nichts groß zu tun sein am grünen.

Zahnriemen könnte man vorher noch wechseln, Lambdasonde und Kerzen muss ich vorher noch wechseln und die Gasanlage wieder einigermaßen einstellen.

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 05.04.2016, 20:41 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 07.04.2016, 18:26 Antworten mit ZitatNach oben

Der blaue lief, und lief.

Und dann gestern auf dem Weg von der arbeit nach Hause: Pfütze auf dem Parkplatz...

Noch keine besorgniserregend große, aber Wahrnehmbar. Nach Hause gefahren, Spur auf dem Hof gezogen, in der Garage dann ein deutlich wahrnehmbares "platsch, platsch, platsch"...

Motorhaube auf und siehe da: Der Übergang T-Stück in Schlauch ist undicht.
Vermutung: Wieder eine Schlauchschelle kaputt, wie gegenüber auch schon.

Feststellung, nachdem ich Schlauchschellen gekauft habe: Nein. Leider doch nicht.

Stattdessen war der Schlauch hin. Die Schelle hat sich durch den Schlauch gedrückt und das T-Stück war gebrochen.
Also Auto stehen gelassen, heute im Gasteilezubehör T-Stücke gekauft und etwas Schlauch. So sollte das dann auch wieder funktionieren.
Das erklärt dann auch den Wasserverbrauch. Very Happy

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 07.04.2016, 18:26 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3457

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 09:59 Antworten mit ZitatNach oben

Diese mistigen Schlauchschellen haben mich auch schon einiges an Nerven gekostet. Sind jetzt durch Klemmschellen ersetzt.

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 09.04.2016, 09:59 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 10.04.2016, 10:11 Antworten mit ZitatNach oben

Und die zweite T-Verbindung war auch defekt. Also auch ausgetauscht.
Gut, dass ich gleich zwei Alugußteile mitgenommen habe.

Klemmschallen sind eine gute Idee, muss dazu nur mal ein ordentliches Werkzeug auftreiben, mich macht die WaPuZange wahnsinnig Very Happy
wobei die vermutlich nicht stramm genug sitzen an der Verbindung zur Kraftstoffvorwärmung. Muss ich mir in Ruhe noch mal Gedanken zu machen.
Das ist irgendwie so ein hochfester, druckfester Schlauch, wie bei Hydraulikschläuchen...
Andererseits ist der Dieselschlauch vom Filter zur Pumpe nur ein einfacher, durchsichtiger Wasserschlauch. Das hält schon seit etlichen Jahren.

Eine Schlauchschelle habe ich auch schon wieder kaputtgerissen... Zweiter Grund für Klemmschellen.
Rolling Eyes

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 10.04.2016, 10:11 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3457

BeitragVerfasst am: 10.04.2016, 12:40 Antworten mit ZitatNach oben

Hab keine Zange dafür - noch geht es mit Fluchen und der guten Knipex Wapuza Very Happy

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 10.04.2016, 12:40 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 10.04.2016, 21:49 Antworten mit ZitatNach oben

Sieht gut aus, Schläuche werden warm, sieht trocken aus, scheint zu funktionieren. Smile

Habe heute mittag noch einen Schlauch aus einem AEA besorgt und angepasst und mit den Klemmschellen fixiert. Gefällt mir. Smile

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 10.04.2016, 21:49 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 21:10 Antworten mit ZitatNach oben

Ohne funktionierende LDA natürlich auch keine Leistung im Ladedruckbereich.
Es ist wohl festgegammelt und eine Dichtung ist undicht. Rolling Eyes

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 13.04.2016, 21:10 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 26.04.2016, 20:17 Antworten mit ZitatNach oben

Dichtungssatz ist endlich da, Reifen vorn sind neu.

Nur die, die die Spur einstellen sollten, haben sich etwas angestellt... Rolling Eyes

Da der Schalthebel (1H0 711 051 B aller vorraussicht nach) gebrochen ist, habe ich den auch mal neu bestellt. Bekomme ich dann morgen.
Dann kann ich hoffentlich wieder in die Gänge "R / 1 / 3 / 5" schalten... Laughing

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 26.04.2016, 20:17 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 21:25 Antworten mit ZitatNach oben

Nachdem der Schalthebel auf dem Weg von der Arbeit nach Hause komplett gebrochen war, ich entsprechend gar nichts mehr schalten konnte, habe ich den Hebel getauscht, Schaltung noch grob eingestellt und siehe da: läuft. Smile

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 27.04.2016, 21:25 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
TurboDieselInjection



Anmeldedatum: 03.02.2008
Beiträge: 1837
Wohnort: Porta Westfalica

BeitragVerfasst am: 28.04.2016, 01:14 Antworten mit ZitatNach oben

Wie kann sowas denn brechen ?

_________________
TDI - Der Umwelt Zu Liebe
Umweltzonen - Nein Danke

--> VW Vento GLX
--> Seat Ibiza TDI
--> Opel Ascona C
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch TurboDieselInjection am 28.04.2016, 01:14 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Snake23



Anmeldedatum: 27.11.2009
Beiträge: 965
Wohnort: Bondorf

BeitragVerfasst am: 28.04.2016, 17:47 Antworten mit ZitatNach oben

Frag ich mich auch - oder ist dass dann das klassische "Gänge-reißen"-Ergebnis? Very Happy

_________________
Neu- und Gebrauchtteileshop auch für VW-Teile
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Snake23 am 28.04.2016, 17:47 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 28.04.2016, 21:13 Antworten mit ZitatNach oben

ich glaube nicht, dass es damit was zu tun hat, snake.

wie sowas brechen kann? ich weiß nicht, wie alt das getriebe ist. das getriebelager ist nicht 100% fest, es ist eine schlagende belastung drauf, beide wirkrichtungen (eigentlich 4), schaltung nicht ganz sauber eingestellt o.ä....

das problem haben alle 02A Getriebe irgendwann mal. VR6 und TDI sind da nur vergleichsweise häufig von betroffen.
zumindest ergab das meine recherche.

bruchstelle war die bohrung, die das tilgergewicht der schaltung auf dem hebel "fixiert" und nicht die schraube ist.

der 5. gang geht noch nicht optimal rein, sonst aber echt i.o. Smile

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 28.04.2016, 21:13 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 02.05.2016, 20:16 Antworten mit ZitatNach oben

Die VEP haben wir von Samstag auf Sonntag nacht auch noch mal kurzerhand Teilüberholt, nun scheint die LDA wieder zu funktionieren. Leistung hat der Kahn zwar immernoch nicht, dafür dreht der Diesel wieder so hoch (oder höher), wie er soll. Vielleicht macht es sinn, den Vollgasanschlag vor der nächsten HU noch mal grob einzustellen.

Viel spannendes gab es hier nicht, nur ist die Hülse im Türmchen leider "etwas" eingelaufen, genauso, wie die Welle. Sad
068130718J "Buchse" wird das wohl sein. Zumindest in meinem Fall Smile

Da es die in 4 größen gibt, muss man das vorher einmal ausmessen (meine Messung gab ~30mm, also ist meine mit 30,6mm am wahrscheinlichsten diese).

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 02.05.2016, 20:16 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 10.05.2016, 21:08 Antworten mit ZitatNach oben

Läuft bislang weiter ohne zwischenfälle. Knapp unter 1000km/Woche ist durchaus auch eine nicht ganz unerhebliche Belastung.
Läuft. Cool

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 10.05.2016, 21:08 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Ventokombi



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 16.05.2016, 20:03 Antworten mit ZitatNach oben

Alter Vatter kann der qualmen... Shocked
War wohl n bisschen gut gemeint, Steigung im 3. Gang Leerlauf hoch zu fahren... Rolling Eyes oups...

Seit Samstag besitze ich ein neues Lenkrad, seit gestern ist dieses auch verbaut. Golf 4 Cabrio Lenkrad, das 3-Speichen.

Viel besser, als dieses Gummi-Kunststoff-wasauchimmer es ist US Lenkrad.
Das US an sich ist echt toll, aber ich mag diesen Werkstoff einfach gar nicht...
Und der Typ, der ein US mit Leder verkauft, antwortet nicht. Rolling Eyes soll mir dann auch egal sein.

Also ich mags so. Smile

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Ventokombi am 16.05.2016, 20:03 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum & Haftungsausschluss


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots