Leder aufarbeiten (Beispiel Lederlenkrad)

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3471

BeitragVerfasst am: 21.04.2011, 23:33 Antworten mit ZitatNach oben

Wer kennt das nicht? Man hat schöne Lederbauteile im Auto doch mit der Zeit sehen diese schäbig und ungepflegt aus. Doch man kann da noch was machen. Alles was man braucht ist etwas Zeit und circa 20€. Ich zeige euch in dieser Anleitung am Beispiel meines Lederlenkrades wie man abgegriffenes Leder wieder auffrischt. Das ganze lässt sich auf alle anderen Ledersachen übertragen.

Was wird benötigt?
Colourlock Lederreiniger Stark
Colourlock Leder Fresh – In jeweiliger Farbe
Colourlock Leder Protector
Waschbenzin mild oder Spiritus 98%
Schleifpapier Körnung 1000
Einge Schwämme und Tücher

Die Produkte sind beim Lederzentrum oder bei der Wahl & Kossyk GmbH erhältlich. Bei Wahl & Kossyk gibt es sogar ein Lenkradpflegeset in dem die drei genannten Mittel der Fa. Colourlock und drei weiche Schwämme enthalten sind. Nehmt die kleinste Größe, ~30ml reichen! Es bleibt davon noch viel übrig!

Bevor wir die Färbung auftragen muss der Schmutz der sich über die Jahre angesammelt hat runter. Dies geschieht am besten mit dem Lederreiniger Stark.
Image
©GTFahrer

Den Schwamm gut anfeuchten, Lederreiniger auftragen und durch zusammendrücken Schaum erzeugen. Mit diesem Schaum das Leder reinigen. Den gelösten Schmutz gleich mit einem Baumwolltuch aufnehmen, sonst zieht er ins Leder ein. Nach der erfolgreichen Reinigung lassen wir das Leder gründlich durchtrocknen.
Image
©GTFahrer


Jetzt sind die Schäden erst recht ersichtlich. Raue Stellen werden mit einem Schleifpapier der 1000er Körnung abgeschliffen.
Image
©GTFahrer

Dabei das Schleifpapier behutsam und ohne Druck das Leder gleiten lassen. Leichte Kratzer und Dellen verschwinden. Zum Schluss kann man die Stellen mit einem 2000er Papier veredeln.
Image
©GTFahrer



Nach dieser Prozedur muss das geschliffene Leder entfettet werden. Man kann dazu mildes Waschbenzin oder Spiritus 94% nehmen. Mit einem weichen Tuch wird das Leder entfettet. Das Leder nicht durchtränken! Danach wieder ablüften lassen.
Image
©GTFahrer


Bevor nun die Farbe aufgetragen wird müssen alle Stellen die nicht gefärbt werden sollen, bzw. nicht aus Leder sind, abgeklebt werden. Falls euer Leder tiefer Kratzer oder Abschürfungen hat kann man diese mit gefärbten Flüssigleder auffüllen. (Ebenfalls bei den oben genannten Händlern erhältlich)
Image
©GTFahrer


Nun geben wir dem Leder wieder seine Farbe zurück. Dazu geben wir etwas Leder Fresh auf einen Schwamm und tragen mit kreisenden Bewegungen von Naht zu Naht die Farbe auf.
Image
©GTFahrer


Wenn alles ohne Streifen und Riefen aufgetragen ist mit einem lauwarmen Fön trocken fönen. Damit wird die Grifffestigkeit sichergestellt. Beim Färben darauf achten dass immer nur Segmentweise, also von einer Naht zur anderen gearbeitet wird. Die Rückseite nicht vergessen. Eventuell wird man zwei oder drei Schichten Farbe auftragen müssen. Nach jeder Schicht trockenfönen.
Image
©GTFahrer


Wenn nun die Tönung getrocknet ist wird das Leder vor vorzeitigem Verschleiß und Ausbleichungen geschützt. Dazu mit einem Tuch oder Schwamm Leder Protector auftragen und mit sanften Druck verreiben. Das wars auch schon. Wink
Image
©GTFahrer


Zu guter Letzt die Kunststoffteile mit ArmorAll oder Kunststoffpflege auffrischen.
Image
©GTFahrer




Ich verweise auf das Urheberrecht.

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 21.04.2011, 23:33 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Joe
PJG-AAM Verpflegung/ Abteilung Südfrucht


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 6238
Wohnort: Plessa/Görlitz

BeitragVerfasst am: 22.04.2011, 00:09 Antworten mit ZitatNach oben

Top!

Das sollte ich bei meinem US-Lenkrad auch mal machen.

_________________
Eat more Bananas!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Joe am 22.04.2011, 00:09 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
clifford



Anmeldedatum: 17.06.2009
Beiträge: 183
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 22.04.2011, 13:12 Antworten mit ZitatNach oben

ah super dass du sie auch hier gepostet hast !

ich habe diese anleitung mit identischen mitteln 3 mal an lenkrädern und mehrmals an schaltknäufen angewendet und es hat sich jedesmal echt gelohnt !

und die anleitung hast du auch echt gut gemacht

_________________
Variant , denn es kommt nicht nur auf die Länge an
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch clifford am 22.04.2011, 13:12 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
AggroVento



Anmeldedatum: 03.02.2008
Beiträge: 870
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 20:07 Antworten mit ZitatNach oben

Ich bin gerade am selben Projekt zu gange allerdings ein Sportlenkrad. Hab es jetzt soweit von den Abnutzungen befreit bzw. beschliffen, nun sieht es wie bei deinem Bild aus.

Image
©GTFahrer


Mir stellt sich nun die frage ob dieses Lederfresh diesen Farbunterschied ausgleicht, weil das Lenkrad ja hinten ja unbeschliffen ist, quasi noch original. Hab nun Angst das man es immer sieht.

Ich würde mir das hier dann ordern, ist doch sicherlich das selbe oder?

http://www.ebay.de/itm/fur-VW-Ledersitze-SCHWARZE-Lederfresh-Lederfarbe-50m-25ml-LEDERLACK-GRATIS-/320951957897?pt=Autopflege_Wartung&hash=item4aba3a3989

_________________
Image
Den Jetta kann man nun auch Käuflich erwerben!!!!!
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN MessengerICQ-Nummer
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch AggroVento am 21.03.2013, 20:07 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3471

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 21:00 Antworten mit ZitatNach oben

Die Farbe trägst du ja auf alle Stellen auf, das merkt man schon nicht.
Zumindest bei mir sieht man keinen Unterschied.

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 21.03.2013, 21:00 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
AggroVento



Anmeldedatum: 03.02.2008
Beiträge: 870
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 21:01 Antworten mit ZitatNach oben

Also überdeckt das neue Schwarz sogesehen auch gleich das alte mit?

_________________
Image
Den Jetta kann man nun auch Käuflich erwerben!!!!!
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN MessengerICQ-Nummer
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch AggroVento am 21.03.2013, 21:01 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3471

BeitragVerfasst am: 23.03.2013, 21:11 Antworten mit ZitatNach oben

Ja, dazwischen mit dem Fön das immer wieder trocknen, dann sieht das wieder sehr schön aus Wink

Es braucht aber einen feinporigen Schwamm, sonst sieht es "scheiße" aus...

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 23.03.2013, 21:11 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
catchme



Anmeldedatum: 20.04.2008
Beiträge: 699
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 15.09.2013, 00:35 Antworten mit ZitatNach oben

Wie darf ich mir denn das farbige Mittel vorstellen?

Hab ja im Jubi die roten Nähte, könnte wohl zum Problem werden.

Oder stelle ich mir das falsch vor?


Grüße
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch catchme am 15.09.2013, 00:35 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3471

BeitragVerfasst am: 15.09.2013, 10:10 Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe für den roten Vento auch so ein "Jubi-Lenkrad" bzw. Bon Jovi Lenkrad aufgearbeitet. Ich habe es dann mit einem kleinem Schwamm und entsprechender Vorsicht gehandhabt, da Abkleben mir einfach zu fummelig war. Deswegen nur die sichtbaren Stellen anschleifen. der Rest passt dann mit der mitgelieferten Farbe einwandfrei!

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 15.09.2013, 10:10 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum & Haftungsausschluss


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots