Dichtung der Dachantenne wechseln

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3463

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 11:46 Antworten mit ZitatNach oben

Die Dichtung ist definitiv bestellbar!

Geht zu eurem VW-Händler und bestellt euch dort über den Zubehör-Katalog das Antennen-Befestigungsset 3B0 051 751 für gute 7,20€.

Ich habe extra Bilder von dem Montagesatz gemacht falls eurer "Teiletubbie" meint das gäbe es nicht oder das System hat das nicht drin.

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 29.05.2009, 11:46 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3463

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 11:50 Antworten mit ZitatNach oben

1. Das Radio bleibt während dieser Aktion aus, damit der Verstärker (Im Antennenfuß) stromlos bleibt. (Das betrifft natürlich nur diejenigen die den Antennenverstärker richtig verkabelt haben)

2. Wir entfernen die Abschlussleiste am Ende des Dachhimmels. Dazu einfach mit der Hand die Leiste abziehen und sie aus den C-Säuleverkleidungen herausfummeln. Die Clipse nicht verlieren! Eventuell im Dach verbleibende Clipse werden herausgenommen.

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 29.05.2009, 11:50 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3463

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 11:55 Antworten mit ZitatNach oben

3. Als nächstens können wir die B-Säulenverkleidung entfernen. Ob irh die linke oder rechte abbaut, das bleibt euch überlassen. Dazu wieder mit den blanken Händen die Verkleidung kräftig abziehen, nach oben schieben und aus der A- und C-Säulenverkleidung heben. (Nicht die Rastnasen abbrechen!)
Lasst die Verkleidung einfach am Gurt hägen, sie stört uns nciht. Wink

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 29.05.2009, 11:55 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3463

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 11:58 Antworten mit ZitatNach oben

4. Die Halteschraube der C-Säulenverkleidung herausdrehen. (Kreuzschlitz)
Dann an einem Ort ablegen wo ihr sie auch wieder findet. Very Happy

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 29.05.2009, 11:58 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3463

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 12:01 Antworten mit ZitatNach oben

5. Um den Haltegriff abschruaben zu können müssen vorher die Abdeckkappen herausgehebelt werden. Das geht entweder mit den Fingernägeln oder mit einer kleinen Nagelfeile. Danach die beiden Kreuzschrauben herausdrehen.

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 29.05.2009, 12:01 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3463

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 12:16 Antworten mit ZitatNach oben

6. Falls noch nicht geschehen zieht ihr den schmalen Teil der C-Säulenverkleidung ab. Falls die Clipse in der Karosserie bleiben müsst ihr sie herausziehen und in die Verkleidung stecken. Den hinteren Teil der Verkleidung könnt ihr ebenfalls etwas lösen, einfach im oberen Bereich etwas ziehen, ihr erahnt dann die Position des Clips. Falls die Metallklammer auf der Verkleidung bleibt müsst ihr sie abziehen und wieder in die Karosseriebohrung stecken.

Achtung! Geht bei der C-Säulenverkleidung vorsichtig vor. Notfalls mit ner taschenlampe dahinterschauen um die Rastnasen zu finden. Die Verkleidung ist bei VW nicht mehr erhältlich.

7. Ihr könnt den Dachhimmel nun etwas senken und die Halteschraube (22er) der Dachantenne lösen.

Achtung! Der Himmel ist knickempfindlich! Eventuelle Knicke werden immer sichtbar bleiben!

Die Steckverbindung des Antennenkabels befindet sich in dem kleinem Schaumstoffstück vor der Halteschraube. Einfach den Schaumstoff etwas umkrepeln oder zusammenschieben und die Steckverbindungen lösen. Um die Steckkupplung des Antennenkabels zu lösen müsst ihr den kleinen Plastikring abziehen, danach einfach nur die Stecker auseinanderziehen. Den Plastikring nicht verlieren! Wenn ihr das ganze seht ist sowieso selbsterklärend.

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 29.05.2009, 12:16 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3463

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 12:34 Antworten mit ZitatNach oben

8. Zieht jetzt noch die Kabel aus dem Schaumstoffröhrchen heraus. Ihr könnt dann von außen den Antennenfuß herausheben. Die neue Dichtung ansetzen und drauf achten dass sie den Fuß gut umschließt. Bevor der Fuß wieder eingebaut wird könnt ihr die Bohrung in der Karosserie noch leicht einfetten. Zwar hatte sich nach 16 Jahren bei meinem Vento noch kein Fleckchen Rost angesetzt, doch man weiß ja nie.

Die Leitungen wieder in das Schaumstoffröhrchen schieben und die Steckverbindungen herstellen. Den Plastikring bei der Antennenleitung nicht vergessen! Danach die Mutter wieder aufsetzen (Nicht die Leitungen beschädigen!) und die Schraube von Hand anziehen. Kontrolliert ob der Fuß richtig sitzt und zieht danach die Mutter mit circa 7Nm an. Wenn alles passt und fest sitzt können die Verkleidungen wieder montiert werden.

Die Säulenverkleidungen greifen mit der äußeren Seite in die Türdichtung, darauf muss während und nach der Montage geachtet werden.
Kontrolliert auch ob die Gurtverstellungen in die entsprechenden Plastikblenden greifen. Also nicht wie wild rumdrischen, sondern auch dahintergucken!

_________________
Image
Seit 24 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 29.05.2009, 12:34 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum & Haftungsausschluss


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots