Aufwertung der Originalanlage

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
dynasty



Anmeldedatum: 02.06.2008
Beiträge: 1547
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 16:59 Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

ich stehe im Moment etwas auf dem Schlauch. Ich habe in meinem Passat 3bg Trendline schone die größte Werksanlage drin, die es damals gab, und sie klingt garnicht mal sooooo schlecht.

Meine Intention ist nun, eine digitale 2-Kanal Endstufe in die Seitenteile hinten zu packen und einen Reserveradwoofer zu betreiben.
Vorne soll eine Headunit rein und sonst alles Original bleiben.

Jetzt mache ich mir die ganze Zeit ne Platte, ob ich die am Radio befindlichen Originalautsprecher seperat zu dem am Vorverstärkerausgang befindlichen Subwoofer einstellen kann..

Also eben aus den Originalboxen, die über den normalen Steckeranschluss laufen, den Bass gänzlich rausnehmen und diesen am Sub über den Vorverstärkerausgang einstellen....

Ansich sollte das kein Problem sein, oder? Bin jedoch irgendwie gerade verunsichert Razz
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch dynasty am 17.01.2015, 16:59 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
DER_KLEMPNER



Anmeldedatum: 19.10.2010
Beiträge: 54
Wohnort: 23858 Reinfeld

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 17:14 Antworten mit ZitatNach oben

Willst du die Endstufe nur für den Sub oder damit auch das Frontsystem betreiben?

wobei eigentlich ist das egal. Du musst nur schaunen, dass du ein gutes Radio hast an dem die Verstärkerausgänge und die des internen Radioverstärkers einstellbar sind.

Soll heißen du stellst am Radio für den Sub die Trennfrequenz am Tiefpass meinetwegen auf 80Hz, 12db und den Highpass des internen Verstärker für das Frontsystem lässt du dann ab 80Hz, 12db spielen.

Kannst natürlich auch eine gute Endstufe nehmen, die sowohl Lowpass als auch Highpass/ Bandpass einstellungen hat. dann gehst du ausm Radio mit voller frequenz raus und trennst Sub und FS über die Endstufe wobei dafür bräuchtest du ja eine 4 Kanal.

Kenwood Radios sind da etwas kompliziert aufgebaut finde ich, Alpine und Pioneer sind da etwas besser aufgestellt.

Ein etwas hochwertigeres Radio bietet zudem meistens auch noch eine Laufzeitkorrektur für das Frontsystem.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch DER_KLEMPNER am 17.01.2015, 17:14 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
dynasty



Anmeldedatum: 02.06.2008
Beiträge: 1547
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 17:27 Antworten mit ZitatNach oben

ja ich will eine 2-Kanal oder ggf auch eine Mono nur für den Sub. Das Frontsystem möchte ich weiterhin über das Radio laufen lassen und eben nur die Bässe killen.

Ich hatte mal ein recht hochwertiges Kenwood, das war zwar von der Einstellung her deutlich anspruchsvoller, aber da war auch einiges mehr möglich, wie eben die genannte Laufzeitkorrektur.

Ich bin nun keine 18 mehr und will auch den Vari nicht voll bauen, will eben nur bissel Druck zur Aufwertung des Sounds, muss kein DB Auto werden.

Also im Prinzip nur nach einem Radio mit High-/ und Lowpass Filter suchen oder?

Ich hatte die ganze Zeit dieses im Auge, kann auch etwas teurer sein, aber die Headunit sollte max 200 Euro kosten:

http://www.extremeaudio.de/de/autoradios/autoradios2/kenwood-kdc-bt45u-bluetooth-mp3-radio-mit-usb.html

oder

http://www.extremeaudio.de/de/autoradios/autoradios2/pioneer-deh-x9600bt-mixtrax-und-bluetooth.html

so in die Richtung Smile
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch dynasty am 17.01.2015, 17:27 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
DER_KLEMPNER



Anmeldedatum: 19.10.2010
Beiträge: 54
Wohnort: 23858 Reinfeld

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 18:36 Antworten mit ZitatNach oben

also mit dem Pioneer machst du nichts verkehrt, das hat 3 Verstärkerausgänge das heißt man könnte in Zukunft das Frontsystem auch aktiv schalten, sieht zudem auch edler aus (persönliche Meinung Wink)

Für den Subwoofer reicht dann wie du schon sagtest ein Monoblock aus.

Den Sub kann man im Radio schön einstellen und auch den Pegel sehr einfach und jederzeit anpassen. Frontsystem wird dann wiegesagt bei 80Hz zugeschaltet und dann passt das Very Happy

Laufzeitkorrektur und soetwas bekommt man erst ab 300€ aber das ist in der Kombination dann auch übertrieben.

Ich persönlich bin auch von der "klick und dreh" Bedienung der Pioneer Radios überzeugt.

Kurzgesagt ein Radio mit HP, LP und einen Monoblock kaufen Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch DER_KLEMPNER am 17.01.2015, 18:36 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
dynasty



Anmeldedatum: 02.06.2008
Beiträge: 1547
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 17.01.2015, 19:18 Antworten mit ZitatNach oben

ja wird dann wohl wirklich das Pioneer, ich meine paar Canton QS 2.16 habe ich hier auch noch liegen aus dem Vento, wenn es so nicht reicht.

Ich dachte eben an eine zweikanal, da ich irgendwie das subjektive empfinden habe, dass bei denen mehr Leistung günstiger ist...

Hatte damals ein Kenwood für 350 Eur mit Laufzeitkorrektur. Allerdings war ich da beim Vento mit Bandpass am anfang echt dankbar um die Korrektur, bei dem Variant mit kleiner Soundaufwertung ist das sicher nicht nötig.

Danke Klempner für deine Hilfe, ich werde weiterhin berichten Smile
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch dynasty am 17.01.2015, 19:18 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum & Haftungsausschluss


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots