Auflistung: Golf3-Vento-US Stoßstangen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Joe
PJG-AAM Verpflegung/ Abteilung Südfrucht


Anmeldedatum: 08.02.2008
Beiträge: 6238
Wohnort: Plessa/Görlitz

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 20:41 Antworten mit ZitatNach oben

Um Klarheit bei den Unterschieden zwischen den orginalen VW-Stoßstangen für Mk3 zu schaffen, habe ich hier eine Aufstellung erarbeitet.


1. Golf 3 Frontstoßstange
Image

Die teillackierte Golf3 Stoßi hat 6 vertikale Streben in der großen mittleren Öffnung.Der Vento hat hier nur 4 d.h. die Öffnung ist größer als beim Vento und somit sind die äußeren beiden Lufteinlässe kleiner.

Desweiteren haben die teillackierten Golfstangen eine zweite Sicke für den roten GTI-Streifen.
Image

Wenn die Golfstange volllackiert ist, dann fällt die zweite Sicke weg.
Sonst ist alles gleich gegenüber der teillackierten.
Image


2. Vento Frontstoßstange
Image

Die Ventostange unterscheidet sich durch die oben genannte Anzahl der Streben und durch die daraus resultierende größe der Lufteinlässe.
Ein Quertausch der schwarzen Gitter für die äußeren Lufteinlässe ist also nicht möglich!
Zusätzlich ist die Ventostange etwas länger, also etwas stärker nach vorne gewölbt. Durch die längere Form passt eine Golf-Lippe nicht 100% an die Ventostange.
Die Aufnahmepunkte der G3- und Ventostange sind allerdings gleich, genauso wie die Blinker-Nebler-Aussparung.

Beim Vento gibt es sonst keinen Unterschied von teil- zu volllackiert.
Image

Hier noch zwei Bilder die den Unterschied zwischen der Golf3- und der Ventostoßstange verdeutlichen sollen.
Image

Image


3. US Frontstoßstange
Image

Zu der US-Stange muss man sagen das in den USA die selben Frontstoßstangen für den Golf3 und Jetta verwendet wurden.
Die US-Stange ist im oberen Teil noch länger als die Ventostange und es sind Seitenmarkierungsleuchten verbaut.
Bei der Stoßstange fehlt die Kennzeichenmulde und es sind 6 Streben im mittleren Lufteinlass zu finden.
Nun denken sich manche vllt.: "Klasse dann kann ich ja die Gitter von meiner Golf3-Stange in die äußeren Öffnungen setzen." Aber auch hier kann man die äußeren Gitter nicht quertauschen.
Die US-Stange lässt sich auch am EU-Träger befestigen, sitzt dann aber nicht 100%. Anpassarbeiten sind hier notwendig. Auch die EU-Blinker und Nebler kann man verbauen aber diese sitzen dann etwas weiter drin als normal. Um die EU-Teile verbauen zu können muss man die Aufnahmen modifizieren. Bei mir wurde das mit einem Blechstreifen gemacht.
Image

Auf diesem Bild kann man auch den Abrieb vom Abschlepphaken sehen. Der Haken geht auch so rein aber man könnte auch das Loch dafür größer machen. Das für die SML's bei den EU-Ventos noch keine Kabel verlegt sind sollte klar sein und darauf werde ich jetzt nicht noch genauer eingehen.

Die US-Stoßstangen haben rechts und links im großen mittleren Lufteinlass kleine Halterungen in die man zwei Platten einhängen kann.
Image

Auch bei den US-Stoßis gibt es keinen Unterschied von voll- zu teillackiert, allerdings sind die teillackierten Amerika-Stangen super selten, weil sie nur bei wenigen Modellen an kanadischen und südamerikanischen Exportjettas und Golfs verbaut wurde.
Image


So und nun zu den Heckstoßstangen Arrow


1. Golf 3 Heckstoßstange
Image

Die teillackierte Hecki ist beim EU-Golf wieder mit der zweiten Sicke versehen. Weiterhin hat die EU-Heckstange im unteren Bereich einen Absatz der mit zwei schrägen Kanten abschließt. Auf dem Bild erkennt man gut was ich damit meine.

Die volllackierte EU-Heckstange ist bis auf die zweite Sicke baugleich.

Image


2. Golf 3 US-Heckstoßstange
Image

An der US-Hecki wurde auf den Absatz im unteren Bereich verzichtet und auch hier finden wir keine zweite Sicke mehr.
Und wie sollte es anders sein? Die Stoßi ist wuchtiger, d.h. die Wölbung geht weiter nach hinten raus.
Image

Achja die voll- und teillackierte ist auch wieder gleich.
Image


3. Vento EU-Heckstoßstange
Image

Der Vento braucht nat. eine längere Heckstange um einen Abschluß am Radlauf zu schaffen. Wie bei dem US-Golfstangen hat der Vento keinen Absatz im unteren Bereich und keine zweite Sicke. Allerdings hat der Vento nun eine Öffnung für die fixe Abschleppölse.

Bei Modellen mit einer Anhängerkupplung wurde in die Heckschürze eine Öffnung gefräst.
Image

Hier mit der Klappe zum verschließen, wenn die AHK nicht verbaut ist.
Image


4. US-Vento Heckstoßstange
Image

Unterschiede am US-Ventoheck sieht man an der Abschleppölse und wieder an der Form. Die Aufnahmepunkte sind die selben wie bei den EU-Schürzen.
Image


5. Golf3 Variant Heckstoßstange
Image

Es sollte wohl jedem klar sein das der Variant noch eine andere Heckschürze von VW bekommen hat. Hier wurde Platzt für die Heckklappe geschaffen. Vom Variant gibt es auch keine US-Version.

Falls Fragen oder Anregungen vorhanden sind, dann bitte in folgendem Thread posten. Wink
http://www.ventoforum.de/golf3-vento-us-stossstangen-%28v-h%29-t8192.html

_________________
Eat more Bananas!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Joe am 16.01.2011, 20:41 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum & Haftungsausschluss


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots