Amaturenbrett ausbauen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3481

BeitragVerfasst am: 10.08.2011, 22:36 Antworten mit ZitatNach oben

Ich weiß, die Bilder haben keine gute Qualität, ich war ja auch mit anderem beschäftigt. Zum Verständis sollte es aber reichen, aosnsten kann man ja immer rückfragen. Wink

Der Ausbau selber hat beim ersten Mal mit Schrauben suchen 4 Stunden gedauert, beim zweiten Mal wo man schon wusste wo was sitzt warens nichtmal 2 Stunden.
Für den Einbau etwas länger, da das Ausrichten ein bisschen fummlig und nervtötend ist.

Es wird kein besonderes Werkzeug benötigt, wobei ich einen Plastikkeil (Geringere Beschädigungsgefahr als mit dem Schraubenzieher beim Ausclipsen) und einen Abdrückhebel für die Spreizlcipse beim Wasserkasten sehr empfehle!


Auf die Besonderheiten des Vento vor 8/1994 wird in kursiver Schrift hingewiesen!

Ausbau:

1. Batterie-Masseband (-) abnehmen
Vorsicht: Dadurch werden die meisten elektronischen Speicher gelöscht!

2. Schalthebel mitsamt Schaltsack ausbauen, dazu den Sack von der Abdeckung aushängen (Ist nur mit Spannband fixiert) und den Hebelkopf nach links abdrehen.
Image
Abdeckung der Schaltbox danach ausclipsen.

3. Golf: Hinteren Aschenbecher herausnehmen, zwei Sechskantschrauben herausdrehen
Highline / Vento: Gummibelag aus dem hinteren Ablagefach herausnehmen, Kreuzschlitzschraube herausdrehen
Image

4. Hinteren Teil der Mittelkonsole etwas zur Seite schieben, sodass die Sechskantmutter abgeschraubt werden kann. Der hintere Teil ist mit Rastnasen in den vorderen eingehängt. (Siehe Bild bei 5.)

5. Zwei Sechskantschrauben bei der Schaltbox herausdrehen
Image

6. Zwei Kreuzschlitzschrauben im Fußraum herausdrehen (Jeweils eine auf jeder Seite)
Image

7. Falls beleuchtetes Kassettenfach oder DSP-Bedienteil eingebaut: Kabelstecker abstecken

8. Mittelkonsole etwas nach oben anheben und nach hinten, also vom Amaturenbrett weg, ziehen. Eventuell wird es nötig sein einen der Vordersitze auszubauen, es geht mit etwas drücken und zerren aber auch ohne. (Nicht empfehlenswert, hohe Beschädigungsgefahr!)

9. Blende links neben Lichtschalter, bzw. Kontrollleuchtenfassung ausclipsen
Image

10. Lichtschalter ausbauen, dazu die seitliche Rastnase eindrücken und Lichtschalter herausziehen.
Image

11. Blende unmittelbar links neben dem Radio ausclipsen, bzw. Temperaturfühler.
Die größere Blende, bzw. Schalter für Sitzheizung, ebenfalls ausbauen.
Diese aber nicht von der Ubterseite aushebeln, sondern seitlich, wo vorher die schmale saß.
Image

12. Abdeckung für Lenkstockschalter ausbauen, dazu zwei Schrauben an der Unterseite herausdrehen und Abdeckung abnehmen (Fest verrastet!)
Image

13. Blende rechts neben dem Radio ausclipsen

14. Radio ausbauen

15. Sämtliche Lüftungsgitter ausbauen, dazu Gitter mit Zange packen und herausziehen, Zangenbacken in Tuch wickeln, um Beschädigungen zu vermeiden. Falls das nicht funktioniert, so kann man die Gitter auch mit einem Messer seitlich aushebeln.
Image

16. Die nun sichtbaren Kreuzschlitzschrauben herausdrehen und Blende für das Kombiinstrument herausziehen
Vento: Zuerst die große Blende demontieren, danach erst Kombiinstrumentenblende ausbauen!)
Image
Image

17. Alle Luftausströmer herausziehen
Vento: Große Blende abnehmen, diese ist im Bereich des Kombiinstrumentes mit der Abdeckung verclipst. Erst nach Demontage der Blende lassen sich die Ausströmer herausnehmen. Alle, außer Austattung CL: Im Ausströmergehäuse befindet sich eine Steckverbindung, diese herausziehen (Rastnasen zusammendrücken)

18. Die zwei Halteschrauben seitlich herausdrehen
Image

19. Kombiinstrument nach vorne kippen, Steckverbindung abnehmen und Kombiinstrument herausnehmen, evtl. kippen/drehen

20. Blende um die Heizungsregler ausclipsen
Image

21. Aschenbecher herausnehmen

22. 6 Kreuzschlitzschrauben herausdrehen
Image

23. Heizungsregulierung Richtung Motorraum drücken, Rahmen um die Regulierung herausziehen, Kabelsteckverbindungen für Zigarettenanzünder, Aschenbecherbeleuchtung, Schalter abnehmen und Rahmen abnehmen.

24. Lautsprechergitter abhebeln und Steckverbindungen an den Lautsprechern trennen

25. Abdeckung an der linken Amaturenbrettverkleidung abnehmen, ebenso den Deckel des Sicherungskastens.
Image

26. 5 Kreuzschlitzschrauben herausdrehen und Abdeckung abnehmen

27. Unteres Handschuhfach bzw. Ablagekasten demontieren. Beide sind durch jeweils 5 Kreuzschlitzschrauben gehalten, zwei unten, 3 oben im Inneneren des Faches.

28. Oberes Handschuhfach ausbauen. Davor die Lampe ausclipsen und vorsichtig aus der Öffnung ziehen, Steckverbindung abnehmen. Oben zwei Kreuzschlitzschrauben herausdrehen (Die äußeren, die mittlere bleibt!) und die 3 Sechskantschrauben unterhalb des Handschuhkastens herausdrehen.
Bei Fahrzeugen mit Airbag: Diesen vor allen Arbeiten in der Werkstatt ausbauen lassen
Image

29. Alle Sechskantschrauben an der Unterseite des Amaturenbrettes herausdrehen, die zwei bei der Mittelkonsole/Heizungsregulierung nicht vergessen, es sind 11 Stück (Davon 3 für den Beifahrerairbag/Handschuhfach oben)
Image

30. Scheibenwischerarme demontieren, dazu die Abdeckkappe abhebeln, Schraube SW13 herausdrehen und Arme abruckeln. (TIPP: Bereits am Vortag Rostlöser auf die Welle sprühen, erleichtert das Abziehen/-ruckeln)

31. Wasserkastenabdeckung ausbauen, dazu das Dichtgummi abziehen und die Spreizclipse ausbauen

32. Zwei Sechskantschrauben herausdrehen
Image
Image

33. Sämtliche elektrische Leitungen aus den Haltern im Amaturenbrett aushängen, vorher „Verschlussmechanismus“ ansehen, um nichts abzubrechen. Im Bereich des mittleren Luftkanals sind die Kabel zwischen die Kanäle gedrückt.

34. Amaturenbrett etwas zum Kofferraum ziehen, prüfen ob alle Leitungen ausgehängt sind und nirgends etwas klemmt/spannt und danach vorsichtig herausheben. Falls nötig Lenkrad und Lenkstockschalter ausbauen, geht aber auch ohne.

Image

Einbau:

1. Es empfiehlt sich die Schaumstoffdichtungen des Heizungskastens zu erneuern, dadurch erhält das Lüftungssystem wieder seine völlige Leistung zurück. Auch äußerlich intakte Dichtungen sind nach der Zeit plattgedrückt, wodurch sie nicht mehr völlig aufliegen.

Bestellnummern:
1H0 819 090 B – Dichtung f. den Frontscheibenkanal
1H1 819 427 A – Dichtung f. den Amaturenbrettkanal
Image

Die Dichtungen sind selbstklebend. 1H0 819 090B wird auf den Gebläsekasten und auf das Rohrstück in der Schalttafel geklebt!
Image

2. Prüfen ob die Gummidichtungen auf den Gewindebolzen noch vorhanden sind, danach Amaturenbrett auf Position bringen und die Kabel in die jeweiligen Aussparungen legen, noch nicht in die Kabelhalter einhängen. Den Leitungsstrang zur Beifahrerseite hin wieder zwischen die beiden Luftkanäle im Amaturenbrett drücken.

3. (Hilfsperson empfohlen!) Schalttafel nun so ausrichten dass die Gewindebolzen in den Wasserkasten ragen. Eine Hilfsperson hebt nun eine Seite der Schaltafel sodass der Abstand zur Frontscheibe möglichst gering ist. Die andere Person zieht die jeweilige Mutter im Wasserkasten fest. Danach die andere Seite entsprechend ausrichten und festziehen.

4. Amaturenbrett nun auf die Bohrungen im Querträger ausrichten, evtl. müssen die Muttern im Wasserkasten leicht gelöst werden. Nach dem Ausrichten die 11 Sechskantschrauben (Die 3 für den Handschuhkasten oben/Beifahrerairbag noch nicht!) ansetzen und etwas eindrehen. Falls die Muttern im Wasserkasten gelöst wurden: Diese zuerst festziehen, da mit diesen der Abstand zur Frontscheibe reguliert wird.
Image
Nochmals prüfen ob nirgendwo etwas eingeklemmt wurde (Vor allem Leitungsstränge!) und dann die Schrauben festziehen.

5. Die Leitungsstränge nun wieder in die Kabelhalter einhängen, Vorsicht diese brechen im Alter schnell.

6. Falls ausgebaut: Scheibenwischermotor wieder einbauen
Wasserkastenabdeckung wieder einbauen und Dichtung auf die Spritzwand aufschieben.

7. Wischerarme montieren. Dazu sich an den Markierungen auf der Frontscheibe orientieren, diese geben die Ruhelage des Wischblattes an!

8. Der restliche Einbau erfolgt analog zum Ausbau. Falls die Dichtungen auf den Ausströmern beschädigt sind, so kann als Ersatz Tesa Moll Schaumstoffband verwendet werden, bei W gibt es leider keine Einzelteile.

9. Zum Schluß Batterie anklemmen und Funktion der Schalter prüfen. Ebenfalls prüfen ob die Wischer an der A-Säule anschlagen und wieder in die richtige Endposition fahren.

_________________
Image
Seit 2 5 Jahren eine gute Wahl...

Zuletzt bearbeitet von GTFahrer am 14.08.2011, 09:01, insgesamt 4-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 10.08.2011, 22:36 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Kommandant
Admin PJG-AAM


Anmeldedatum: 01.08.2007
Beiträge: 3401
Wohnort: Houston/TX USA

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 02:42 Antworten mit ZitatNach oben

Meister du bist mein Rettung. Smile Ich muss bald wieder Einbauen und leider ist der Ausbau schon fast ein Jahr her. Bitte Bilder, der Kasten geht auf mich, wenn wir uns aufm Treffen sehen.

_________________
Image

Post count is everything!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Kommandant am 11.08.2011, 02:42 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3481

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 09:12 Antworten mit ZitatNach oben

Folgen am Wochenende, da bau ich meins aus, zieh die Kabel und dann kommt das neue "alte" wieder rein Wink

_________________
Image
Seit 2 5 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 11.08.2011, 09:12 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Kommandant
Admin PJG-AAM


Anmeldedatum: 01.08.2007
Beiträge: 3401
Wohnort: Houston/TX USA

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 13:47 Antworten mit ZitatNach oben

Sehr gut, ich habe naemlich kaum noch eine Vorstellung, wo die ganzen Sachen festgeschraubt werden, bzw. was da alles wieder rein muss.

_________________
Image

Post count is everything!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Kommandant am 11.08.2011, 13:47 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3481

BeitragVerfasst am: 14.08.2011, 08:49 Antworten mit ZitatNach oben

Bilder sind jetzt drin, naja nicht gerade berauschende Qualität, aber es sollte reichen.

Kannst das ja jetzt verschieben Wink

_________________
Image
Seit 2 5 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 14.08.2011, 08:49 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Kommandant
Admin PJG-AAM


Anmeldedatum: 01.08.2007
Beiträge: 3401
Wohnort: Houston/TX USA

BeitragVerfasst am: 15.08.2011, 03:07 Antworten mit ZitatNach oben

Verschieben? Das macht sich hier doch super im VKC Very Happy . Danke, das hilft mir wirklich weiter. Ich hatte zwar noch den Quertraeger mit raus aber das werde ich schon wieder hinbekommen.

_________________
Image

Post count is everything!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Kommandant am 15.08.2011, 03:07 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
GTFahrer



Anmeldedatum: 13.02.2009
Beiträge: 3481

BeitragVerfasst am: 15.08.2011, 17:36 Antworten mit ZitatNach oben

Oh je, der hat ja auch Langlöcher zu den A-Säulen hin, oder irre ich?
Da macht das Einstellen noch mehr Spass.... Wink


Eigentlich gehörts hier hin Wink
http://www.ventoforum.de/reparatur-und-umbauanleitungen-f33.html

_________________
Image
Seit 2 5 Jahren eine gute Wahl...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch GTFahrer am 15.08.2011, 17:36 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Kommandant
Admin PJG-AAM


Anmeldedatum: 01.08.2007
Beiträge: 3401
Wohnort: Houston/TX USA

BeitragVerfasst am: 15.08.2011, 18:08 Antworten mit ZitatNach oben

Achso...dahin. Ja das kann ich machen.

_________________
Image

Post count is everything!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Betreiber und die Moderatoren von www.ventoforum.de distanzieren sich von dem durch Kommandant am 15.08.2011, 18:08 Uhr verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um eine Benachrichtigung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum & Haftungsausschluss


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots